Aktive Hilfe von Mensch zu Mensch

Wir helfen, wenn Menschen z. B. durch Alter, Krankheit oder Behinderungen in Notlagen geraten,
stundenweise sowie bei andauernder Hilfsbedürftigkeit. Sie erhalten die Unterstützung,
die auch gute Nachbarn leisten. Diskret, unbürokratisch und zuverlässig!

Unsere Arbeitsfelder:

Nachbarschaftshilfe  "klassische Hilfe"
    - Fahr- und Belegleittätigkeit
    - Unterstützung in Notfällen im Haushalt
    - Betreuung- und Besuche
    - Begleitung bei Behördengängen
    - Hilfe bei Formularen und Schriftverkehr

- Bücher auf Rädern   
    - Vorlesen im Haus Hoheneck 

- Soziale Einrichtungen und Heime
    Betreuung und Hilfe im
    - AWO Seniorenheim 
    - Haus Hoheneck
    - AWO Bürgertreff -  Soziales Netzwerk im KiWest
    - Betreuungsgruppe/Steuerungsgruppe Demenz

- Babytreff 

- Hundebesuche  „ Nähe braucht keine Worte“

- ehrenamtliche Wohnraumberatung
 
für barrierefreies Wohnen

 

Fahr- und Begleittätigkeit

Sie haben einen Termin, z. B. beim Arzt, der Krankengymnastik, und wissen nicht, wie Sie dort hinkommen, weil sie das zu Fuß bzw. mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nicht schaffen und Sie ein Taxi nicht bezahlen können oder eine Begleitung benötigen? Oder Sie wollen einkaufen und brauchen Unterstützung dabei z. B. die schweren Einkäufe nach Hause zu bringen?

In solchen und ähnlichen Fällen können wir Ihnen helfen. Unsere ehrenamtlichen Fahrer holen Sie zu Hause ab, begleitet Sie, wenn nötig, und bringt Sie wieder nach Hause. Bitte informieren Sie sich über unsere Tarife.

Sie wollen unsere Fahrer in Anspruch nehmen? Bitte melden Sie sich bei frühzeitig, d. h. wenn möglich zwei Tage im Voraus oder früher unter:
Servicetelefon: 0175 9633050 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 Unterstützung im Haushalt

Sie können Teile der Hausarbeit vorübergehend nicht selbst erledigen? Sie benötigen kleine handwerkliche Hilfen. Bitte informieren Sie sich über unsere Tarife.

Melden Sie sich einfach unter:
Servicetelefon: 0175 9633050 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir vermitteln keine Reinigungsfachkräfte und übernehmen auch keine gefährlichen Arbeiten wie z. B. das Besteigen von hohen Leitern zum Putzen großer Fenster.

Betreuung und Besuche

Wir betreuen Familien und Kinder in Notfällen – schnell und unbürokratisch. Somit sind wir da bis weitere Unterstützung z. B. über die Krankenkassen bewilligt und vor Ort ist. Z. B. können Kinder betreut und bekocht werden.

Sie benötigen eine Begleitung beim Spazierengehen? Sie sind krank oder fühlen sich einsam, da Ihre Familie nicht in der Nähe wohnt und wünschen sich Besuch und Gespräche.

Vorübergehende Betreuung und Besuche bieten wir für Sie kostenfrei an. Bei regelmäßiger und dauerhafter Betreuung und Besuchen informieren Sie sich bitte über unsere Tarife.

Für die Betreuung von Menschen, die an Demenz erkrankt sind, wenden Sie sich bitte an das Soziale Netzwerk Feldkirchen-Westerham e.V.
Soziale Servicestelle, Aiblinger Straße 5, 83620 Feldkirchen Westerham
Telefon: 08063/ 972 9474
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir sind gerne für Sie da!
Servicetelefon: 0175 9633050 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Begleitung bei Behördengängen

Sie haben Termine bei Behörden oder Ämtern und fühlen sich unsicher. Sie benötigen Unterstützung, um Ihre Fragen vollumfänglich zu klären oder sicher zu stellen, dass keine Missverständnisse auftreten? Hier stehen wir Ihnen gerne zur Seite.

Die Begleitung bei Behördengängen im Ort bieten wir für Sie kostenfrei an. Ansonsten gelten die Tarife für Fahr- und Begleitdienste.

Wir sind gerne für Sie da!
Servicetelefon: 0175 9633050 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hilfe bei Formularen und Schriftverkehr

Formulare und Anträge sind für viele Menschen ein Brief mit sieben Siegeln. Die Behörden- und Amtssprache zu verstehen, kann schwierig sein. Sie möchten in Kur und die Formulare hierfür sind auszufüllen? Sie wollen Anträge an die Kranken- oder Pflegekassen stellen? Sie haben Schriftverkehr mit Ämtern, Versicherungen oder privat, bei denen Sie Unterstützung benötigen?

Diesen Service bieten wir für Sie kostenfrei an.

Wir sind gerne für Sie da!
Servicetelefon: 0175 9633050 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!